Montag, 17. September 2018
Letter Journal - zweite Runde
Über den langen heißen Sommer haben wir in einer weiteren Briefaktion unsere Hefte kreisen lassen.
Der Name war Programm, denn das Thema war
RUNDES.



Meinen Ruf ins All: "Hallo, ist da jemand?"
haben 9 Teilnehmerinnen erhört.
Hier ihre Antworten, in order of appearance.



Sabine beginnt mit der Weisheit des kleinen Prinzen.
L a n g e her, dass ich da das letzte Mal reingeschaut habe.
Vielen Dank für die Erinnerung an das Wesentliche des Herzens.



Dann hat Claudia ihren dramatischen Auftritt. Auf diesem Foto kommen die Neonfarben pink und grün leider gar nicht zur Geltung. (Ich hab diese Erfahrung früher auch schon gemacht mit meinen Sachen und kenne da leider keinen technischen Trick.) Im Original leuchten die Farben wunderschön und entfalten ein starkes Spiel mit dem Schwarz. Vielen Dank dafür.



Bei Bogi wird es dann sehr viel sanfter in der Farbwahl,
als würden zarte Sonnenstrahlen die Blüte mit schmeichelnden Worten verführen. Danke schön.



Es folgt eine wunderbare Philosophie der Zeit, die viel zu schnell abläuft oder gar zu entfliehen scheint, aber eigentlich doch nur ihre Runden dreht, ohne jemals zu vergehen. Das gehört für mich sicherlich auch zum Wesentlichen (s.o.), die Prioritäten nicht aus dem Auge zu verlieren. Danke für diese Erinnerung, liebe Elke.



Die Schweizer Berge mit schwedischer Kinderweisheit zu verbinden, das schafft Veronika. Jeder Sommer kann ein Abenteuer sein. Lasst uns das nicht vergessen! Ein dickes Dankeschön in die Schweiz.



Danach erscheinen Steffis meditative Pflänzchen in sanftem Grünton. Interessanterweise ist die Nachtpflanze größer als die Tagpflanze. Das lässt doch viel Raum für Gedankenspielereien... Herzlichen Dank dafür.



Es folgt Evas Werk in leuchtendem Orange. Kraftvoll und lässig dreht sie hier ihre Runden. Vielen Dank für deine feurige Sommer - Impression.



Bei Marina dreht sich alles um Nase und Mund. Von Meeresduft bis Meloneneis ist der Sommer ist ja auch eine Zeit der intensiven Duft- und Geschmackserlebnisse. Vielen Dank, Marina, für deine Seite.

FOTO KOMMT NOCH

Und last but not least das 3D-Modell von Ela. Als Foto auf 2D reduziert kann ich hier leider nur einen einzigen Blickwinkel mit euch teilen. Vielen Dank, liebe Eva, für die Ein- und Durchblicke.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. Juni 2018
Manchmal sind sie noch zu retten
Hier geht es nicht um die deutsche Nationalelf. Sorry, dafür bin ich nicht zuständig.

Vor M o n a t e n... sind mir einige Monoprints mit Acrylfarben misslungen. Das Risiko ist bei Zufallstechniken mit eingeschrieben.
Wegwerfen? Erstmal weitermachen.



Nach der Bearbeitung mit Wachskreiden, Edding und schließlich Aquarellfarben waren zumindest zwei zu retten.



Ob diese Maßnahmen morgen helfen, wage ich allerdings zu bezweifeln.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 21. Mai 2018
Letter Journal
Hui, der blog setzt langsam Staub an.
Jetzt starten wir morgen in die zweite Runde
Letter Journaling und ich hab die erste Runde noch nicht mal gepostet... Hier einige Impressionen.





Es hatte sich ein Frühlingsthema verbreitet, weil wir damals noch im tiefsten Frost steckten und das Winterende herbeisehnten.
Und so versammelte sich reichlich Blumiges und Flatterndes.
Danke, liebe Veronika.



Ein Jahreszeitenbeet ...



und eine Ballonfahrt ließen Urlaubsstimmung aufkommen.
Danke, liebe Ela.



Und nicht zuletzt Elkes stattliche Burg, weiterentwickelt aus einer meiner uralten Zeichnungskopien. Coole Idee.
Vielen Dank auch an Dich.

... link (1 Kommentar)   ... comment